Ich bin Philo Schäfer und studiere zur Zeit Germanistik im Bachelor. Seit 2019 bin ich selbstständig in den Bereichen Illustration, Kunst, Texten und Schriftstellerei tätig.

Kunst ist für mich eine Sprache, mit der ich Gefühle und Gedanken ausdrücken kann, für die es keine Worte gibt. Mit Bildern und Worten erzähle ich Geschichten, die selten existieren, in Sprachen, denen oft die Worte fehlen.

Ich bin auf einem Spaziergang zwischen Welten unterwegs, immer auf der Suche mir und dir zu begegnen.

Projekte

Zu meinen Angeboten gehören die

  • Gestaltung von Visitenkarten,
  • Logos,
  • Buchillustrationen,
  • Seo-optimierten Texten,
  • Illustrationen & Textwork für Online-Shops,
  • personalisierten Geburtstags-/Dankeskarten,
  • personalisierten Kurzgeschichten und Gedichten,
  • personalisierten Zeichnungen und Gemälden,
  • sowie literarische Abschlüsse auf Tagungen und Events.

Ich habe z.B. bereits für das ‚Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.‘, PASCOE Naturmedizin, Kräuterfrieden und die Masinde Aid Organisation verschiedene Arbeiten angefertigt.

Die Preise können je nach Größe und Aufwand des Projektes variieren und werden immer individuell und persönlich abgesprochen.

Kunst & Illustration

Ich zeichne, male und illustriere sowohl analog, als auch digital.

Mein individueller Kunststil zeichnet sich vor allem durch meine entfremdeten, wehmütigen und melancholischen Charaktere aus. Ich versuche einen Blick auf die Welt aus einer anderen Perspektive zu ermöglichen und finde in der Kunst einen Weg meine Gefühle und Gedanken durch Formen und Farben auszudrücken.

Text & Poesie

Ich schreibe und texte seit vielen Jahren, im beruflichen Kontext seit 2019.

Ich erstelle  Sach- und Web-, sowie  literarische Texte.

Meine literarischen Texte zeichnen sich vor allem durch meinen individuellen, monologischen Schreibstil aus, der die Lesenden ganz nah an die Charaktere heranführt. Meine Texte handeln  von Problemen und Personen, die häufig unsichtbar bleiben oder unsichtbar gemacht werden.
Zentral in meinen literarischen Texten ist meist die Aushandlung der eigenen Existenz und Identität in der Welt sowie in der Beziehung zu Anderen.